18:30
ADI HIRSCHAL

DSC_0756 Kopie.jpg

SONNTAG, 22.8.
Buschenschank Walter

Untere Jungenberggasse 7, 1210 Wien

G'mischter Satz beim Gemischten Satz:

Eine musikalisch - literarische Mischung

 

Adi Hirschal liest aus seinem Buch » Da stimmt was nicht »

und singt mit seiner Band  Strizzilieder

 

Eine vergnügliche Reise durch das bewegte Leben des Adi Hirschal

begleitet von den » Die brennenden Herzen » ( Dieter Kolbeck und Arnulf Lindner)

16:30
REINHARD KLEINDL

kleindl.jpg

18:30
ELIAS HIRSCHL

E-Hirschl01_(c)Leonhard-HilzensauerZsolnay_i.jpg

19:30
ANGELIKA HAGER &
SONA MACDONALD

portrait-angelika-hager_web.jpg
SonaMacdonald.jpg

SAMSTAG, 28.8.
Buschenschank Hans & Fritz

Krapfenwaldgasse, 1190 Wien

Reinhard Kleindl liest aus seinem soeben erschienenen Thriller "Die Gottesmaschine"

Als Gefallen für einen guten Freund reist der römische Weihbischof Lombardi in ein abgelegenes Kloster im Montblanc-Gebiet. Hier erforschen Wissenschaftler aus aller Welt mit einem leistungsfähigen Supercomputer die Geheimnisse der Schöpfung. Aber der Frieden wird zerstört, als Lombardi den Mönch Sébastien, den er treffen sollte, tot im Computerraum findet. Die Leiche weist Spuren eines grausamen Rituals auf und ist mit rätselhaften Symbolen übersät…

Reinhard Kleindl ist ein österreichischer Thrillerautor, Wissenschafts- journalist und Extremsportler. Er besuchte ein katholisches Gymnasium, studierte Theoretische Elementarteilchenphysik und diplomierte mit Auszeichnung. Internationale Bekanntheit erlangte er als Extremsportler, mit Slacklineaktionen an den Victoria-Wasserfällen und auf den Drei Zinnen.

Foto: Romy Supp

Elias Hirschl liest aus seinem Mitte August erscheinenden Roman "Salonfähig", einem wahnwitzigen Porträt der Generation Slim Fit: jung, schön, intelligent, reich, oberflächlich und brandgefährlich.

Elias Hisrchl wurde 1994 in Wien geboren, ist Romanautor, Slam Poet, Musiker und schreibt fürs Theater.  2014 wurde er österreichischer Meister im Poetry Slam und ist seit mehreren Jahren erfolgreich mit Spoken Word-Texten auf Bühnen in ganz Europa unterwegs.  2020 wurde er für sein bisheriges Schaffen mit dem Reinhard-Priessnitz-Preis für Literatur ausgezeichnet. Seit 2020 schreibt und spricht er zusammen mit Antonia Stabinger, Berni Wagner und Leopold Toriser für die Hörspielreihe „Das Magische Auge“ auf Radio FM4. Zusammen mit dem Rapper Selbstlaut bildet er das Musikduo „Ein Gespenst“ Elias Hirschl lebt in Wien.

Foto: Leonhard Hilzensauer/Zsolnay

Österreichs Chef-Satirikerin Polly Adler begibt sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit und plädiert mit gewohnt ironischem Scharfsinn für die Wiederbelebung einer in Mitleidenschaft gezogenen Alltagskultur. Ein Ratgeber mit Augenzwinkern über die hohe Kunst des Müßiggangs, denn der Anblick von zwei Menschen im Kaffeehaus, die wortlos in ihre Smartphones starren, ist schon viel zu lang viel zu deprimierend. Irgendwie analogisch, oder?

Angelika Hager ist Journalistin und Autorin. Sie leitet das Gesellschaftsressort des Nachrichtenmagazins profil. Unter dem Pseudonym Polly Adler schreibt sie die viel gelesene Kolumne „Chaos de Luxe“ im KURIER. Als Polly Adler verfasste sie auch Romane, Erzählungen und brachte mehrere Kolumnenbände heraus. Zuletzt schrieb sie das Bühnenstück nach der Filmkomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ für das Burgtheater.

Foto: Julia Stix für Woman

Sona MacDonald, die Schauspielerin und Sängerin ist Ensemblemitglied des Theater in der Josefstadt. Die zweifache Nestroy-Preisträgerin arbeitete u. a. mit Peter Stein und Peter Zadek, spielte in zahlreichen Musicals, Kino- und TV-Filmen. Demnächst ist sie in Elfriede Jelineks "Rechnitz - der Würgeengel" zu sehen (Premiere 6.11.21)

16:30
LEO LUKAS

Leo Lukas.jpeg

18:30
ERWIN STEINHAUER
&
FRITZ SCHINDLECKER
 

Steinhauer-Erwin.jpg
Schindlecker.jpeg

19:30
MICHAEL SCHOTTENBERG

Schottenberg(c)Ulrik Hölzel.jpg

SONNTAG, 29.8.
Buschenschank Hans & Fritz
Krapfenwaldgasse, 1190 Wien

Kabarettist Leo Lukas liest aus seinem im Frühjahr erschienenen Krimi "Mörderpointen". Jemand tötet Kabarettisten. In schöner Regelmäßigkeit. Peter „Pez“ Szily, mäßig erfolgreicher Komiker und Teilzeit-Detektiv wider Willen, fühlt sich gleich doppelt bedroht. Er glaubt zu wissen, wer der Serienmörder ist. Aber auch Chefinspektorin Karin Fux hegt einen Verdacht.

Mit feinem Witz und viel schwarzem Humor schildert Leo Lukas das ungewöhnliche Dreiecksverhältnis von Komiker, Killer und Kriminalistin.

Leo Lukas, geboren in der Steiermark, arbeitete als Lokalreporter, Kulturkritiker und Kolumnist, u. a. bei der „Kleinen Zeitung“. Er hat die österreichische Kabarettszene maßgeblich beeinflusst, ist aber auch einer der meistgelesenen deutschsprachigen SF-Autoren („Perry Rhodan“). Zahlreiche Preise, darunter „Salzburger Stier“, Österreichischer Kabarettpreis „Karl“ und „Goldenes Buch“ (für „Jörgi, der Drachentöter“ mit Gerhard Haderer, bei Ueberreuter). 

Foto: Anna Batek

Würden Sie für ein Veggie-Linsengericht auf Ihr Erbe verzichten – wie der alttestamentarische Esau? Wollen Sie endlich wissen, – für wen das Carpaccio erfunden wurde oder – welches mehrgängige Menü der letzte österreichische Thronfolger wegen eines Butterbrotes versäumte?  In witzigen Kurzgeschichten lässt das zu Gastrologen mutierte Autoren-Duo Jahrhunderte der Ess- und Trinkkultur Revue passieren.

Erwin Steinhauer, geboren 1951 in Wien, gehört zu den populärsten österreichischen Schauspielern und Kabarettisten. Zahlreiche Soloprogramme als Kabarettist, Film- und Fernsehproduktionen und verschiedene Serien („Der Sonne entgegen“, „Der Salzbaron“, die Trilogie „Die Brüder“ und „Single Bells“).
Zu seinen bekanntesten Rollen zählte die Darstellung des Landgendarmen „Polt“ nach den Romanen von Alfred Komarek.

Foto: Nina Horowitz

Fritz Schindlecker, geboren 1953 in Tulln/NÖ, arbeitet seit 1983 als Kabarettautor, Dramatiker und Drehbuchautor. Er verfasste Sketches, Songs und Mikrodramen u. a. für Lukas Resetarits, Erwin Steinhauer und das Simpl.

Foto: Aleksandra Pawloff

Für Reiseschriftsteller Michael Schottenberg sind das Wichtigste die Menschen. Auch auf seiner Tour durch Österreich erlebt und »erfährt« er Erstaunliches wie Kurioses: von der Hochzeitsbäckerin im südlichen Burgenland über ballspielende Forellen im Innviertel, vom Parfumeur in Frauenkirchen und der Badefrau im Wiener Tröpferlbad bis hin zum »Schiachen«-Schnitzer oberhalb von Brixlegg.

Mit der ihm eigenen Herzenswärme, Humor und auch Weisheit schildert Schotti die schönsten Plätze und Schätze Österreichs, Unentdecktes und Liebgewonnenes – ein Reiseführer der besonderen Art von einem Entdecker und Abenteurer, der seine Leserinnen und Leser begeistert wie kein Zweiter.

Foto: Ulrik Hölzl

MODERATION: ROTRAUT SCHÖBERL

BÜCHERTISCH: BUCHHANDLUNG LEPORELLO

EINTRITT FREI - RESERVIERUNG EMPFOHLEN
info@gemischtersatzwien.at